Hyänen

Djibril Diop Mambéty – Senegal

Die Bewohner von Colobane, einem Örtchen im Sahel, leben in bitterer Armut. Eines Tages kehrt Linguère Ramatou ins Dorf zurück, „reich wie die Weltbank“. Ihr früherer Freund, der Händler Dramaan Drameh, hatte sie damals geschwängert, die Vaterschaft geleugnet und eine andere geheiratet. Jetzt will sie Rache nehmen. Sie bietet an, die Dorfgemeinschaft mit 100 Milliarden Dollars zu unterstützen. Jedoch nur unter der Bedingung, dass diese Drameh zum Tode verurteilt. Zunächst lehnen die Einwohner im Namen der Menschlichkeit ab…

Imdb
Swiss Films