Le chevalier Ă  la rose

Blaise Piguet – Schweiz

Sepp, ein junger Bauernsohn, will weder von der Montendon-Tochter noch von arrangierten EheschlieĂźungen etwas wissen. Gegen den Rat seiner Eltern kontaktiert er eine Partnervermittlungsagentur und will sich mit seinem ersten Rendez-vous, Rosa, in Lausanne treffen. Während der Zugfahrt begegnet er merkwĂĽrdigen Leuten, die sich sehr fĂĽr ihn zu interessieren scheinen…

Mit Jean Liermier. Drehbuch: Boris Schäfer, John Murtagh, Emmanuelle delle Piane, Blaise Piguet. Regieassistenz: Thierry Mouquin, Eric Beilot. Script: Gisèle Legrain. Kameramann: Thomas Hardmeier, Kameraassistenz: Alexandre Monnier. Steadicam: Didier Petitpierre. Chef-Beleuchter: Samy Emery, Beleuchter: Alain Chevalliaz. Bühne: Nil Henchoz. Tonmeister: Philippe Abrezol, Tonassistenz: Christian Freytag. Musik: Michel Wintsch. Maske: Katrine Zingg. Kostüme: Catherine Bronnimann. Ausstattung: Claire Peverelli. Schnitt: Maya Schmid, Schnittassistenz: Corinne Dubuis. Aufnahmeleitung: Julien Talpain. Produktionsleitung: Olivier Talpain.

Eine Produktion der Theima Film AG, ZĂĽrich, in Koproduktion mit SSR/SRG. Mit der UnterstĂĽtzung von Bundesamt fĂĽr Kultur.

 

Film anschauen